me
pix
more
     
 

JONNIE  DOEBELE
Filmemacher    Kameramann
Filmmaker  Cinematographer






Telefon +49-711-2849913
Mobil   +49-1577-4223040
Skype: jonnie.doebele


Im Kaisemer
70191 Stuttgart
Germany
eMail senden




DEUTSCHER FOTOBUCHPREIS 2016
nominiert in der Kategorie Konzeptionell-Künstlerische Fotobildbände:

Max Bense  6.12.76, 18.15 - 19.20h
Aufnahmen vom Hörsaalsitz
mit einem Essay von Harry Walter
im Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln

Bestellung per E-Mail  (auch mit persönlicher Widmung)

Auflage:
550 Expl., Hardcover, sehr schöne Ausstattung, Fadenbindung,
68 Seiten, 45 s/w Fotografien in aufwändiger Reproduktion,  € 29,80
(Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands)

Kostprobe zum Download:

BuchProbe


Rezensionen:

Stuttgarter Zeitung vom 13. Mai 2015

StZ150513.pdf
   oder   StZ-online.

Stuttgarter Nachrichten vom 11. Aug. 2015

StN150811.pdf


PHOTONEWS - Zeitung für Fotografie,  Nr.10/15

Photonews.pdf


MERKUR - Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken
erscheint seit 1947 und seither ohne Fotos, ausschliesslich Text.
Ausgabe 10/2015 erstmalig mit 3 Fotografien aus meinem Fotoband
zum Beitrag von Thomas Etzemüller über die Performanz der Wissenschaft


Professional Resumé:

Kameramann (Reportage, Feature, Studio, Sport) für BBC, ARD, ZDF, SF/DRS, RTL, VOX, SAT-1, DIE ZEIT TV, Spiegel-TV, DSF, n-tv.

Regie-Kameramann bei 69 Folgen des VideoMagazins "Carrera TV" für PORSCHE, sowie bei Auftragsproduktionen für Werbung und Industrie (z.B. Daimler, IBM, Melitta).

Drehbuchautor und Regisseur für Industriefilm und Werbung (z.B. Synthes, Trumpf, DEC, AEG, Hewlett-Packard, WGV)

Professor, Program in Film and Video Studies,
University of Michigan, Ann Arbor, Michigan, USA.

Mitbegründer und Dozent der Filmschule StuttgART.
StZ-online

Lehrbeauftragter für Filmgestaltung,
Staatliche Akademie der bildenden Künste, Stuttgart.

Gründungsmitglied Filmbüro Baden-Württemberg.

Auszeichnungen:

DAAD-Jahresstipendium für Film (New York).

Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg.

Filme weltweit im Vertrieb der Goethe Institute/InterNationes.

Einladungen zu Ausstellungen und Filmfestivals im In- und Ausland.
Verschiedene internationale Preise und Auszeichnungen (Liste s.unten).


Ausbildung:

Filmstudium am Department for Cinematic Arts and Television,
The New School for Social Research/Parsons School of Design, New York.

Gaststudium an der Filmabteilung der St. Martin's School of Art, London.

Abschluß durch Staatsexamen (MfA).

Studium der Kunstwissenschaft und Philosophie,
Universität Stuttgart.

Studium der Malerei, Grafik und Fotografie,
Staatliche Akademie der bildenden Künste Stuttgart.


Ausstellungen und Filmfestivals,
Film/Video-Arbeiten.

Ausgewählte Filme und Videos im Vertrieb von:

InterNationes, Goethe Institut, weltweit seit 1983;
Lux London (ehem. The London Film-Makers Cooperative), seit 1979;
KOB-8, Filmbüro, Mainz, seit 1986.

Alle Film- und Videoarbeiten in Zusammenarbeit mit Hannelore Kober.



2016
"Musik im Bunker"
Oberwelt Galerie, Stuttgart

"Stadt, Land, Fluss"
3-teilige Film- und Fotoausstellung
Gedok Galerie, Stuttgart

2015
Parrotta Contemporary Art, Stuttgart
Fotoausstellung, Buchvorstellung, Filmshow

2014
"Kurz nach Acht" bei JUST-Episoden, Stuttgart Calwer Passage.

2011
°°disPLAY°°
Film- und Videoausstellung im Jakob17 (Wagenhallen-Areal Stuttgart).

2010
"Rock'n'Roll im Bunker"
Fotoserie aus dem Übungsraum der legendären Spratzel Strull
im Hochbunker an der Rosensteinbrücke vom Sommer 1973.
Fotoausstellung, Stadtbücherei Bad Cannstatt (6.5. - 30.9.2010).

-> die ganze Wahrheit zum Helter Skelter dieser Rock-Truppe in den
wilden 70ern wundervoll aufgeschrieben von Hardy Sikler in "Spot on!"

"Max Bense,  6.12.76,  18.15-19.20h"
Fotoaustellung, Wilhelmspalais Stuttgart, im Rahmen von
Symposium "Weltprogrammierung, Max Bense zum 100. Geburtstag".

2006

Werkschau "Retrosubversive"
19. Stuttgarter Filmwinter, Festival for Expanded Media, Stuttgart.
Retrospektive der Einfach- und Multi-Screen-Filme.

2003
Der Silberne Schnitt, 25 Stipendiaten aus 25 Jahren Kunststiftung Baden-Württemberg,  Württembergischer Kunstverein, Stuttgart.
 
Film(e)/Video(s):
WASCHZWANG     DV/Betacam SP

1997
"Je Bilder desto wilder"
Super-8 Filme der 80er Jahre, Terrace Club, ehem. IG Farben Haus, Frankfurt/Main

1992
Lichtmeß Kino, Hamburg.

InterVIPFilmSpecial, Film und Videofestival Berlin.

Filmwinter Filmfestival Spezial, Stuttgart.

Persönliche Vorstellung der Single-Screen Filme:
University of Michigan Cinema Guild, Ann Arbor, Michigan, USA.

Film(e)/Video(s):
FRITJOF BERGMANN ON "NEW WORK"    NTSC
SONNY - HOW MANLY MEN BEHAVED IF DRESSED LIKE WOMEN    NTSC

1991
London Film-Makers Coop, London.

FolketsBio, Gothenburg, Sweden.

Filmzwerge Filmfestival, Münster, Germany.

Persönliche Vorstellung der Single-Screen Filme:
Pacific Cinematheque, Vancouver, B.C., Canada;
persönliche Vorstellung der Multi-Screen Filme:
FilmWorks Ltd., Vancouver, B.C., Canada.

Auswahl der
VIDEO ART SERIES,
eine Präsentation  Amerikanischer Video Künstler und ihrer Arbeiten an der University of Michigan.

1990
"Tysk Super8 Orgie!"  Prälan, Stockholm, Schweden.

3. SommerNachtFilmFestival, Nürnberg.

European Media Arts Festival 1990, Osnabrück.

12e Festival International du Film et Video, Brussels, Belgium.  

1989
LichtRaumBild, (Video Installationen), Kunsthaus Hamburg.

1988
LichtRaumBild,  (Video Installationen),
Württembergischer Kunstverein Stuttgart (Plakat).

Arsenal Filmforum, Riga, Latvia, USSR.

ARD-Fernsehen: "Kulturwelt: Avantgarde-Filmemacher in Deutschland",
von Annette Mayer-Papenberg, Dokumentation über aktuelle Avantgarde-Filmkünstler,  44 Min. (Ausschnitt: 15 Min. oder komplett: 44Min.)

"New German Experimental Films", in Budapest und London
 ausgewählt vom European Media Arts Festival Osnabrück.

1. Stuttgarter Filmwinter, Stuttgart.

Auswahl des Deutschen Programms für
"EXIT ART" Film Festival, New York.

Auswahl und Präsentation:
"UNTER STERNEN",   erste Open-Air Filmshow auf dem Schlossplatz Stuttgart,
3 Nächte, 19. - 21. August 1988

Persönliche Einladung:
vfiper '88
9. Internationales Festival für Film, Video und Performance, Luzern, Schweiz.

Film(e)/Video(s):
STOFFDRUCK     Video Installation.
KEIN WASSER (No Water)    Upright Video, 3/4", PAL.
AFFENTHEATER    Twin-Screen, 3/4", PAL.

1987
Sydney Film Festival, Australia.

8e Festival international du film super 8 + vidéo du Québec, Canada.

2nd Melbourne Super-8 Film Festival, Melbourne, Australia.

Special Mention for GAME, Filmfestival Ann Arbor, Michigan.

 "New German Super 8 Avant Garde", Ann Arbor, Michigan, u. New York City. Auswahl und Präsentation.

"How Commercials, Video Clips and The 8mm Film Influenced Each Other" Vortrag beim Goethe Institut, Ann Arbor.

Persönliche Einladung:
17th Annual Ann Arbor 8mm Festival, Ann Arbor, Michigan.

XIe Festival International des Jeunes Realisateurs, La Valette, France.

Film(e)/Video(s):
GAME    8mm.

1986
Metropolis Cinema, Hamburg, "Filme vom Künstlerhaus Bethanien Berlin".
Universität Bielefeld, Germany.

SDR-Fernsehen, Kinokalender Special.

ZDF zeigt BAHLSENSCHWENK in "Film ab" .

6. Internationaler Experimentalfilm Workshop, Osnabrück.

1985 Whitney Biennial Film & Video Exhibition
Präsentation in Stuttgart als einzige Station in Deutschland, Übernahme vom Whitney Museum, New York. (Programm, Joe Bauer StN, SDR-Fernsehen)

BERÜHMT-BERÜCHTIGT--"Famous/Infamous",
BAHLSENSCHWENK ausgewählt für German Super 8-Vertriebspaket.

"German Shorts of the 80s", POLKAFOX ausgewählt für 16mm-Vertriebspaket.

Persönliche Einladungen:
8e Festival International du Film, Brussels,
premiere of HALBZEIT (Time of Dust),  "film race"/live-performance.

AudioVisual Lisboa '86, Lisbon, Portugal,
Präsentation eigener Filme,
Auswahl und Präsentation "German Super8 Now"

Film(e)/Video(s):
MARSCH DES YORK'SCHEN KORPS    3/4", PAL.
HALBZEIT (Time of Dust)    Film/Audio Performance.

1985
Vom Klang der Bilder, (PrésenceColor, 8mm) Neue Staatsgalerie Stuttgart.

Super 8 Experimental Films of the 80's, Kunsthalle Bielefeld.

"Deutsche 8mm Filmtage", Cinémathèque québécoise, Montreal, Canada.

34. Internationale Filmwoche, Mannheim.

15th Annual Ann Arbor 8mm Festival, Michigan, USA.

BR, zeigt POLKAFOX in "Neues aus...".

"Goldene Tarnkappe"  für BAHLSENSCHWENK,
Auszeichnung für den subversivsten Film, Filmfest der Filmzwerge '85, Münster.

"90 Jahre Film in 90 Kurzfilmen"
mit Filmen von Porter, Chaplin, Renoir, Bunuel, Fellini, Polanski, Warhol, Herzog u.v.a. POLKAFOX ausgewählt das Jahr 1982 zu repräsentieren.

Auszeichnung für BAHLSENSCHWENK (The Bahlsen Pan),
15th Annual Ann Arbor 8mm Festival, Ann Arbor, Michigan, USA.

Persönliche Einladung:
X. Festival Internacional Del Nuevo Cine Super 8, Caracas, Venezuela.

7e Festival International du Film, Brüssel.

Film(e)/Video(s):
PRÉSENCE COLOR   8mm.
PRÉSENCE SECRET   8mm, version of  Présence Color.

1984
Kunstlandschaft Bundesrepublik,
Frankfurter Kunstverein, Frankfurt (Plakat),
und Württembergischer Kunstverein, Stuttgart.

Kunst und Medien, Staatliche Kunsthalle Berlin (Plakat).

Internationales Forum des Jungen Films, Filmfestival Berlin.

30. Westdeutsche Kurzfilmtage, Oberhausen.

Videocongress No.6 "Videoincontro", Torino, Italy.

Forum  junger Kunst 1983, Stuttgart, Mannheim, Baden Baden.

4. Osnabrücker Experimentalfilm Workshop, Osnabrück.

Festival International du Film Super8, Montreal, Canada.

IX. Festival Internacional Del Nuevo Cine Super 8, Caracas, Venezuela.

"Stipendiaten der Kunststiftung",
5. Wanderausstellung 1984/85, Kunststiftung Baden-Württemberg.

Makkom Super-8 Film Festival, Amsterdam, Holland.

Lunds Universitet, Första Internationella Super-8 Film Festivalen I Sverige, Lund, Sweden.

2. Internationale Stuttgarter Trickfilmtage, Stuttgart.

14th Annual Ann Arbor 8mm Festival, Michigan, USA.

"The Keith Clark Memorial Award"   Auszeichnung für POLKAFOX,
14th Annual Ann Arbor 8mm Festival, Ann Arbor, Michigan, USA.

POLKAFOX ausgewählt für "German Experimental Films 1980-84",
Goethe Institute München, weltweiter Einsatz.

Auszeichnung für POLKAFOX at IX.
Festival Internacional Del Nuevo Cine Super 8, Caracas, Venezuela.

Auswahl und Präsentation:
"Video Congress No.7" Stuttgart,
Ausstellung unabhängiger Video-Aktivisten aus Italien und Deutschland.

"Posters for German Avant Garde Films",
Wanderausstellung Goethe Institute weltweit (Plakat für ANNELIESE -THE MOVIE).

Persönliche Einladung:
2. Festival Internazionale Cinema Giovani, Torino, Italy.

Film(e)/Video(s):
HASENLÄUFE, GEFROREN     Audio Installation.
AbART (The Motorbike Video)    1", 3/4", PAL.
TYPE 4051 (The Coffee Maker)     Upright Video,  3/4", PAL.
NOCH'N PAAR STILLEBEN     Installation mit Film-Endlosschlaufe.

1983
NDR, RB, SFB, (POLKAFOX).

29. Westdeutsche Kurzfilmtage, Oberhausen.

Kultur im Zirkuszelt, (Multi-Media-Show), Villingen.

Landeskunstwoche, Freiburg.

32. Internationale Filmwoche, Mannheim.

5e Festival International du Film Super 8, Brüssel.

Video congress No.5 "Angst", München.

Landestheater Tübingen LTT (Tip Top Modenschau).

3. Experimentalfilm Workshop Osnabrück,
(NDR-Fernsehen, POLKAFOX in "extra drei"-Bericht).

ANNELIESE und POLKAFOX
ausgewählt für weltweiten Vertrieb durch InterNationes/Goethe Institut.

Stipendium (Film), Kunststiftung Baden-Württemberg.

"Film bawue"  
Mit-Herausgeber und Autor der Zeitschrift für die Filmwüste Baden-Württemberg.

POLKAFOX selected for broadcast, "Antenne 2" TV, Paris, France.

Film(e)/Video(s):
BAHLSENSCHWENK (The Bahlsen Pan)  8mm.
TIP TOP MODENSCHAU    8mm.
SUPER-8 TRILOGIE (ATTRAKTIV & PREISWERT, COMIC STRIP, DREIVIERTEL FÜNF)     8mm.
ÜBER NACHT BERÜHMT/OVERNITE FAME     8mm,
internationales Projekt für Künstler, sich/ihre Arbeit in max. 45 Sekunden mit Super-8 Film vorzustellen (Plakat/Ausschreibung).
 
1982
28. Westdeutsche Kurzfilmtage, Oberhausen.

Arsenal Kino, Berlin.

"History of German Avant Garde Films 1920-80"
Wanderausstellung in Japan, Goethe Institut Tokio.

1. Internationale Stuttgarter Trickfilmtage, Stuttgart.

EXPERIMENT 81/82,
5th Holland International Avant-Garde Festival, Gruppenausstellung mit
Woody & Steina Vasulka, Dan Sandin, Tom DeFanti, Bob Snyder, Phil Morton & Jane Veeder, Michael Scroggins, Gary Hill, Doris Chase, Stuart Sherman, Dianne Stockler, Susan Casey, Nancy Naschke, Richard Lerman, Alejandro Viano & Horacio Menteverde, Hannelore Kober & Jonnie Doebele
The  Mazzo, Amsterdam,  and t'Hoogt Cultural Center, Utrecht, Niederlande.

The Neoist Network's First European Training Camp, Würzburg.

Künstlerhaus Stuttgart
unter dem Pseudonym "UnternehmN von der HaNd in dEN MunD" veranstalten Hannelore Kober und Jonnie Doebele monatlich Avant-Garde-Shows mit  Filmen/Performances u.a. von Andy Warhol, Tony Conrad, Malcolm LeGrice, Yoko Ono, Kurt Kren, Herr Lugus, Anarchistische Gummizelle Düsseldorf, etc.

Film(e)/Video(s):
POLKAFOX    8mm.
COMIC STRIP    8mm.
BEIM BARBIER    8mm.
FRANKFURTER SONNTAG    8mm.
BEINHARTE PROBEN    16mm.
DREIVIERTEL FÜNF (Stadt unserer Träume)    8mm.
TIP TOP MODENSCHAU    Mixed-Media-Performance;
in Zusammenarbeit mit Musikern und Performern der lokalen New-Wave-Szene, mit Elementen aus Musik, Film, Licht-Show, Play-Back-Vortrag, Tanz, Performance: Präsentation von „Instant Mode“ aus Verpackungs- und Abfallmaterial.

1981
Württembergischer Kunstverein, Stuttgart.

27. Westdeutsche Kurzfilmtage, Oberhausen.

ANNELIESE - THE MOVIE
Tour der Mehrfachprojektionsfilmschau durch Deutschland.

Filmfest der Filmzwerge '81, Münster.

Auswahl Filmprogramm der Punk- und New Wave-Szene für:
"Szenen der Volkskunst"  Württembergischer Kunstverein, Stuttgart.

Film(e)/Video(s):
ANNELIESE - THE MOVIE  multi-screen film show.
ATTRAKTIV & PREISWERT  8mm.

1980
Times Square Show, New York City, Mixed-Media/Art/Music Show,
mit Beth B., Charlie Ahearn, Keith Haring, Jack Smith, u.a.

"Paul Tschinkel's Inner Tube", Manhattan Cable TV, New York.

The Mudd Club, New York.

"Filmmaker's Festival '80", The Orpheum Theatre, New York.

Millennium, New York.

Kameramann bei A Sunny Morning mit Eli Wallach, New York.

Film(e)/Video(s):
LONDON POSTCARDS    16mm, Version von Glühbirnenfilm.
ANNELIESE    16mm.
N. Y. C.     Dreifachprojektion, Straßenszenen von Manhattan's Lower East Side.

1979
Third International Avantgarde Film Festival, London, (multi-screen film show).

IV. Festival Internacional Del Nuevo Cine Super 8, Caracas, Venezuela.

DAAD-Stipendium, Kunst/Film für New York.

Film(e)/Video(s):
HACKENSACK SPAGHETTI    16mm, b/w.
GLÜHBIRNENFILM    16mm.
WEDNESDAY ZWIEBACK    16mm, b/w.


1978
Forum Junger Kunst '77, Städtische Galerie Wolfsburg.

Film(e)/Video(s):
THREE BLIND EYES  Doppelprojektion   16mm.
SKIN HORIZON Doppelprojektion  8mm.
TREE WATCH     Doppelprojektion/Installation.
360˚ IN 180 SEC    8mm.
BLUE SPAGHETTI     8mm.

1977
"Kunstpreis junger Westen '77",  Kunsthalle Recklinghausen,
(Fotografie, lebensgroß, s/w, teilweise handcoloriert).

Forum Junger Kunst '77, Kunstsammlung Museum Bochum, (Fotografie).

Film(e)/Video(s):
DER KAHLE BERG (Same Old Story)    4-screen/sound Installation.
DIE BIENE MAYA HAT VÖLLIG RECHT    8mm.

1976
"Drei Bildermacher" (Fotografie, lebensgroß),
Max Bense Galerie, Universität Stuttgart .